Meine Geschichte

Meine Geschichte – Yoga & Privat

Hey ich bin Patricia – kreativ, offen, neugierig, emotional & sensibel. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, arbeite gerne mit vollem Körpereinsatz und freue mich immer wenn ich etwas bewegen kann.

Yoga ist für mich ein lebendiger, bunter Wildblumenstrauss

Stadtyogini – Yoga & the City

Mein Yogaweg:

Auf einmal ging gar nichts mehr. Wiedermal. Ich war nicht so gut darin auf mich aufzupassen und für mich zu sorgen und steckte wieder mitten drinnen in einem Burnout.

Ein Muster, dass sich seit meinem 13ten Lebensjahr durch mein Leben gezogen hat: Essstörung, Depression, Burnout… am Ende aber immer wieder der selbe Schluss: „Ich habe nicht gut genug für mich gesorgt“

Wer macht mich jetzt wieder „Ganz“?  Durch Zufall lernte ich meine erste Yogalehrerin Sylvia Regner und ihr Studio kenne und eine moderne Yogarichtung (Air Yoga), die mir die Berührungsangst mit dem Thema „Yoga“ nahm. Damals dachte ich noch, dass Yoga nur rumsitzen und atmen im Eso-Stil ist, was ich langweilig und abschreckend fand. (Übrigens sitze ich heute gerne rum und atme). Ich suchte einen körperlichen Ausgleich und fand viel mehr… und auch bald meinen Zugang zum klassischen Hatha Yoga.

Das macht ´was in meinem Kopf. Die körperliche Herausforderung komplexer Asanas, die Konzentration und die fließenden Abläufe veränderten die Sicht auf meinen Körper, die Yogaphilosophie die Sicht auf mich und mein Leben. Und da habe ich diejenige kennengelernt die mich wieder „Ganz“ machen kann: Mich selbst

Yoga ist für mich ein Instrument um gut für mich zu sorgen

Meine Ausbildungen:

  • Meine Grundausbildung im Hatha Yoga (200 RYT) absolvierte ich bei Yogawege in Wien, bei der wunderbaren Christine Stiessel und ihrem Team. Neben der klassischen Yoga – Philosophie, Asanas & Pranayama Unterricht waren auch gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg und angewandte Spiraldynamik Fokuspunkte. Eine Ausbildung, die altes Wissen & neue Techniken vereint. Eine wunderbare, intensive Zeit.
  • Meine Yin Yoga Leherer Ausbildung absovierte ich beim inspirierenden Markus Henning Giess. Ich habe nie wieder jemanden getroffen, der Anatomie mit so viel Herzblut & Leidenschaft vermittelt, sodass viele Prozesse auf körperlicher Ebene besser verständlich werden.
  • Yoga soll auch Spaß machen und zum Experimentieren einladen, 2017 habe ich meine Yogawheel Ausbildung bei der inspirierenden Nicki Vellick in Graz gemacht und neue Facetten in (meiner) Yogapraxis entdeckt – für mehr Leichtigkeit im Yoga
  • 2018 ist Prä- & Postnatal Yoga als Ausbildungsschwerpunkt dazugekommen und die Erkenntnis, das 1. Frauen Wunder sind und ich 2. Frauen in allen Lebenslagen begleiten und fördern möchte
  • Auch meine Nuad Thai Ausbildung beende ich noch dieses Jahr – manchmal fällt loslassen nicht so leicht, da hilft es dann wenn jemand unterstützend mithilft. Für mich macht Nuad genau das
  • 2019: Am Plan steht, Aromapflege, eine Frauen Wüstenreise um zu wachsen und die Kinderyogalehrerinnen Ausbildung – ich bleib´neugierig

Wenn ihr mich sucht, ich bin im Wandel

Yogawheel

Privat:

Lebensgefühl: Ich habe eine Leidenschaft für das Meer und Italien. Im Sommer triffst du mich immer in meinem Lieblingsort in Italien an. Dort fahr´ich hin seitdem ich 3 Jahre alt bin, also schon etwas länger…

Ich liebe die Einfachheit dort, unser Apartment ist in den 60er stehen geblieben, „La Nonna“ kümmert sich immer noch mit ihren über 90 Jahren um den Gemüsegarten und läd´zu einem kleinen Plausch bei Espresso und Cantuccini ein. Und alles ist ganz easy mit dem Fahrrad erreichbar. Ein Langjähriger Freund betreibt eine wunderbare Strandbar mit der besten Pasta und den schönsten Blick auf`s Meer.

Wienliebe & Natur: In meiner Freizeit zieht es mich auch in Österreich nach draußen, sei es zum Wandern oder spazieren. Ich bin gern in Bewegung und in der Natur um mich zu erden, nachzudenken und zu genießen. Eine große Leidenschaft von mir ist das Fotografieren , im Moment gerne buntes in der grauen Stadt & Graffitis. Ich bin immer auf der Suche nach dem Besonderem im Alltag.

KreativKraft: Alles was ich bisher (beruflich) gemacht habe hat auf die ein oder andere Weise mit Kreativität und „Handarbeit“ zu tun. Ich komme ursprünglich aus der Gastronomie & dem Eventbereich und bin dann ins Visual Merchandising gewechselt. Das fließt auch in meinen Yogaweg ein. Ich kann ganz herrlich beim kochen, basteln, gestalten und malen entspannen. Mit meiner Marke „KreativKraft“ bin ich als selbsteänige Visualmerchandiserin unterwegs und lebe so meine Leidenschaft auch beruflich aus.

KreativKraft

Herzensthema: Für mich ist die Unterstützung & Aufklärung zu den Themen „Brustkrebs“ (meine Mutter ist Patientin)  und „Depression“ (ich selber und viele Freunde und Verwandte sind betroffen), sind Herzensangelegenheit, die ich nicht müde werde in die Welt hinauszutragen und auch in meinen Yogaweg mit einzubinden.

Mehr brauche ich nicht zum Glücklich sein: Familie, Freunde, Natur, Bewegung & leckeres Essen. Zusammen mit meiner Partnerin und meinen zwei Katzen (die oft ihre Weisheit als Yoga Gurus mit mir teilen) lebe und arbeite ich genau so in Wien, nur das mir das Meer manchmal fehlt.

Lebe lieber ungewöhnlich